Frage: Ich bin ein Mädchen. 12 Jahre alt. Jedes Mal wenn ich mit den Eltern zu Besuch gehe, sagt er mir, er will mir etwas zeigen. Dann droht er, wenn ich es der Mutter sage, bringe er mich um!


Antwort: Mutter und Vater musst du es erzählen. Wenn du das nicht kannst, schreib ihnen einen Brief. Versuch deinen Grossvater so wenig wie möglich zu sehen. Und wenn es trotzdem sein muss, bleibe nie mit ihm alleine.

Wenn er dich trotzdem auf die Seite nehmen will, schreie ihn an, er soll dich endlich in Ruhe lassen. Habe keine Schuldgefühle gegenüber deinem Grossvater. Was er von dir will ist verboten. Auch dir ist es verboten. Du bist aber unschuldig, weil er damit angefangen hat.

Kinder machen sich gerade bei solchen Vergehen selbst Vorwürfe, weil sie das Gefühl haben, "mitgegangen mitgehangen". Dabei wird dieses Gefühl vom Täter bewusst im Kind mittels "wecken der Frühsexualität" erzeugt. Dabei geht es dem Täter wiederum nicht in erster Linie darum, das Kind so zum Schweigen zu bringen, sondern darum seinen Kindsmissbrauch auf längere Zeit wiederholen zu können. Schuldgefühle des Kindes bringen das Kind zum Täter zurück. Kinder alleine kommen nicht auf die Idee mit dem Grossvater Sex zu machen.

● Sorgentelefon für Kinder ● 0800 55 42 10 ● www.sorgentelefon.ch ●